GracePerformanceCoaching.de | Das bin ich
Ich helfe Menschen, ihre Ziele zu erreichen und ihr volles Potenzial zu entfalten.
Coaching, Christlich, Coach, München, Life Coach, Business Coach
691
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-691,op-plugin,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-10.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive
 

Das bin ich

Ich bin Alin Christoph Cucu, Gründer von GracePerformance Coaching.

Ich bin auf diesem Planeten, um anderen Menschen zu helfen, ihr bestes Selbst zu werden.

Ich habe zwei Staatsexamina, unzählige Weiterbildungen und 8 Jahre Berufserfahrung. Ich war mehrfacher deutscher, süddeutscher und bayerischer Meister in je einer Sommer- und einer Wintersportart. Zurzeit lasse ich mich zum ICF-zertifizierten Coach ausbilden. Ehemann und zweifacher Vater bin ich auch.

Doch das ist nur ein kleiner Teil der Geschichte, die mich zu meiner Lebensvision gebracht hat.

Pro-aktiv vs. Re-aktiv

Eine persönliche Geschichte

 

Es gibt zwei Modi, in denen Menschen ihr Leben leben können.

Der erste kommt am häufigsten vor. Es ist der „Reaktions-Modus“. Wer in diesem Modus läuft, reagiert auf die Umstände. Und zwar immer dann, wenn die Umstände eine Reaktion erzwingen oder anregen.

In diesem Modus lebte ich gut 30 Jahre meines Lebens. Das heißt nicht, dass es mir schlecht ging. Ich nahm nur einfach kaum jemals etwas in Angriff, wenn nicht Sachzwänge oder die Führung von Autoritätspersonen mich dazu brachten. Und wenn doch, geschahen unglaubliche Dinge: Mein Erfolg ging durch die Decke, ich spürte tiefe Zufriedenheit und war hochmotiviert. Doch das waren nur kurze Phasen.

Wer im Reaktions-Modus lebt, trifft meist keine fundierten Entscheidungen. Klar, man reagiert eben, und das muss oft schnell gehen – oder man meint, es müsse schnell gehen. Eine meiner großen Lebensentscheidungen, die Berufswahl, geschah im Reaktions-Modus. Heute weiß ich, dass mein gelernter Beruf nicht das ist, wozu ich hier bin.

Als ich begann, den anderen Modus zu leben, veränderte sich alles.

Mit 32 Jahren beschloss ich, mich nicht in die Schublade stecken zu lassen, in der andere Menschen mich sahen. Ich spürte, dass aus meinem Leben mehr werden konnte als ich bis dahin daraus machte.

Proaktiv zu sein bedeutet, aktiv zu werden, bevor man aktiv werden muss.

Ich gründete eine nebenberufliche Selbstständigkeit und hatte zunächst großen Erfolg. Doch weil die Muster des „Reaktions-Modus“ noch tief in mir saßen, erkannte ich viele Gefahren nicht. Ich geriet an die falschen Leute, verlor viel Geld.

Nach dem Höhenflug die tiefe Ernüchterung. Was war aus meinem Traum geworden? Der Schmerz zwang mich, über mein Leben und dessen Sinn nachzudenken. Auf einmal gingen lange verschlossene Türen wieder auf. Immer schon hatte mich die Frage nach dem Sinn fasziniert. Mit 20 Jahren war ich Christ geworden und hatte einige Antworten auf meine Fragen gefunden.

Doch viele Fragen standen noch offen. Ich wusste, wozu die Menschheit da ist, aber nicht, wozu ICH da war. Meine erneute Beschäftigung mit dieser nun so existenziell gewordenen Frage führte mich durch viele Bücher, Kurse und Coachings zu meiner großen Lebensvision.

Was ist denn nun der andere Modus?

Der andere Modus heißt „Proaktiv-Modus„. So zu leben bedeutet nicht einfach nur, aktiv zu sein. Proaktiv zu sein bedeutet, aktiv zu werden, bevor man aktiv werden muss. Sich Gedanken über Sinn und Ziel des eigenen Lebens zu machen wird einem nicht gerade aufgezwungen. Und doch sind diese Gedanken entscheidend.

Coaching hilft Menschen, das Leben proaktiv zu gestalten, bevor es sie in den Reaktionsmodus zwingt und gravierende Probleme entstehen. Coaching war einer der stärksten Impulse für meine persönliche Entwicklung. Deshalb sehe ich meine Aufgabe darin, Menschen in ihre Berufung und ihr bestes Selbst zu coachen. Und das genialste dabei: Coaching ist keine Modeerscheinung, sondern in seinem Wesenskern eine uralte Methode der Menschheit.

Tiefes Wasser ist der Ratschluss im Herzen des Mannes, aber ein verständiger Mann schöpft ihn herauf.

Es wird Zeit, dass noch viel mehr Menschen ihr Leben proaktiv und zielgerichtet, aus der Kenntnis ihrer Berufung heraus, leben!